H O G Schöndorf im Banat
H O GSchöndorf im Banat 

Kerweih 1974

Gruppenbild Kerwei 1974

Obere v.l.n.r.   Hildegard Papst u. Franz Mayer, Anneliese Schlett u. Werner Herz, Anna Holzinger u. Josef Fohran, Erika Prohaska u. Roland Schmidt, Monika Lorenz u. Gerhard Suck , 

Mitte v.l.n.r.   Franz Schmitz u. Hildegard Keppler, Johann Gavrea u. Margaretha Schiebel, Herbert Huck u. Annemarie Klepp, Walter Titzler u. Magdalena Gross

Sitzend v.l.n.r. Michael Maurer u. Hildegard Schmitz, Josef Eisenbeil u. Hermine Boschnak, Erika Eredt u. Otto Teschkovsky, Anneliese Holzinger u. Herbert Keppler

08.10.1974 DS – Schöndorf. Dreizehn Paare diesmal ohne Tracht, marschierten Sonntag

beim Kerweifest auf. Vortänzer waren Josef Eisenbeil und Hermine Boschnak, Nachtänzer

Otto Teschkowsky und Erika Eredt. Das dritte Paar, das sogenannte „Einschenkerpaar“,

bildeten Herbert Keppler und Annemarie Holzinger. Das Fest wurde Samstag mit dem,

Weineinschenken eingeleitet. Traditionsgemäß bleiben der erste und der zweite Strauß

beim Vor- und Nachtänzerpaar, der dritte wird versteigert. Ihn gewann Nikolaus Papst.

Der Hut ging an Roland Klepp(DDR), aus Schöndorf gebürtig, das Tuch an Hermann Steigerwald. Um den Bock wurde bis gestern Abend in der neuen zweispurigen Kegelbahn

gekämpft. Es spielte die einheimische Musikapelle unter Leitung von Peter Bomans,

am Nachmittag trat auch die Jugendblaskapelle des bekannten Dirigenten Alois Wenz auf. An diesem Tag wurde das im alten Gemeindehaus eingerichtete Museum von Gästen aus der BRD und der DDR besucht. Zudem feierten die Schöndorfer noch ein Fest: mehr als 400Zuschauer umjubelten die lokale Fußballelf, die jene aus der Heimatgemeinde Adam Müller-Guttenbrunn mit 2:0 besiegte.

Roland Schmitt und Erika Prohaska
Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.schoendorf-banat.de