H O G Schöndorf im Banat
H O GSchöndorf im Banat 

Trachtenfest 1976

Zwei deutschsprachige Zeitungen aus Rumänien berichteten über unser Trachtenfest von 1976

 

Trachten auch in Schöndorf

 ej. Schöndorf.- Das von der VKJ-Organisation veranstaltete Schöndorfer Trachtenfest wurde Samstagabend im Kulturheim von Traian Goia, Parteisekretär der Korbflechterei und Josef Prohaska, Leiter der Einheit, eröffnet. Als Ansager betätigte sich Georg Maurer, VKJ-Sekretär der Gemeinde. 38 Teilnehmerpaare in Trachtenaus Alunis, Zabrani, Neudorf und Schöndorf, sowie rumänische, ungarische und sächsische Trachten marschierten zu Peter Bomans Musik auf. Den ersten Preis erhielten Gerhardt und Barbara Bomans in Zabraner Tracht, den zweiten Karl Steimer und Anna Mergl in Schöndorfer Kerweitracht, den dritten die kleinen Harry Hoffmann und Karin Gehl in einer Kindertracht. Weitere Preise gingen an die rumänischen Trachten von Dorel und Marioara Jorsa und Ioan Peredei – Neli Jivan sowie an die ungarische von Ilie und Letitia Vasile. Seitens der Parteiorganisation überreichte Traian Goia einen Preis an Walter und Erna Bermel aus Alinus. Vier Sonderpreise seitens des Schöndorfer Kulturvereins in Schöndorf überreichte

Josef Prohaska an: Harry Hoffmann und Karin Gehl, Nikolaus und Margarethe Suck, Gerhardt und Barbara Bomans, sowie Ioan und Maria Gligor. Am Kulturprogramm beteiligten sich 16 Schöndorfer Kerweipaare. Als Sänger traten Horst Gehl, Andreas Bermel, Hermine Boschnak und Anneliese Schlett auf. Für humoristische Einlagen sorgte Hans Steimer. Überraschungsmomente gab es auch, als dieTombola-Preise überreicht wurden. Neuer Weg

24.02.1976

 

 

FH – Schöndorf. 38 Paare in schwäbischen Trachten aus dem Ort, aus Alunis, Zabrani, Neudorf, sowie in rumänischen, sächsischen und ungarischen Trachten beteiligten sich hier Samstag am Brauchtumsfest. Die Feier wurde von Traian Goia, Parteisekretär, und Josef Prohaska, Leiter der Korbflechterei, eröffnet, und von der VKJ Organisation der Gemeinde veranstaltet. Die Jury vergab drei Schönheitspreise an Gerhardt und Barbara Bomans(I),

Karl Steimer und Anna Mergl(II) und Harry Hoffmann und Karin Gehl. Die Trostpreise erhielten Dorel und Marioara Jorsa, Ilie und Letitia Vasile (ungarische Tracht), Ioan Peredei mit Nelli Jivan. Der Kulturverein verlieh vier Sonderpreise: Harry Hoffmann mit Karin Gehl, Nikolaus und Margareta Suck, Gerhardt und Barbara Bomans, Ioan und Maria Gligor. Seitens der Parteiorganisation erhielten Walter und Erna Bermel aus Alunis einen Preis. Im Rahmen des kurzen Kulturprogramms traten Horst Gehl, Andreas Bermel, Hermine Boschnak und Anneliese Schlett als Solisten auf. Für Humor sorgte Hans Steimer, für die Ansage VKJ-Sekretär Georg Maurer. Zum Tanz spielte die Ortskapelle unter Leitung von Peter Bomans.

NBZ. 24.02 1976

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.schoendorf-banat.de